EURATOM-Recht

Dr. Christian Raetzke ist im European Nuclear Energy Forum (ENEF) aktiv und war dort Mitinitiator und jahrelang Co-Vorsitzender zweier Unterarbeitsgruppen: der Subgroup "Nuclear Legal Roadmap", die sich mit allen Rechtsfragen befasst, und der Core Group "European Reactor Design Acceptance (ERDA)", in der es um ein Konzept für die gemeinsame Sicherheitsprüfung neuer Reaktoren geht. Von der EU-Kommission wurde er in die Expert Group Nuclear Liability berufen.

Dr. Raetzke ist mit allen Gebieten des EURATOM-Rechts bestens vertraut:

  • EURATOM-Vertrag: Strahlenschutz und nukleare Sicherheit, Gemeinsame Unternehmen, Meldepflichten an die EU-Kommission, EURATOM-Eigentum an besonderen spaltbaren Stoffen etc.
  • Richtlinien, Verordnungen, Empfehlungen, technische Standards
  • Aktuelle Entwicklungen z. B. im Bereich der Nuklearhaftung