Unterricht und Training

Dr. Raetzke genießt in Deutschland und international einen guten Ruf als Dozent zum Atomrecht und wird häufig angefragt.
Er bietet auch eigene Seminare an.

Seminar Nuklearhaftung

Nuklearhaftung ist ein komplexes und sich ständig weiterentwickelndes Feld. Für diejenigen, die sich nicht darauf spezialisiert haben, ist es schwierig, einen fundierten Überblick zu bekommen; und selbst für Insider ist es nicht leicht, ständig die neuesten Entwicklungen zu verfolgen. Hier möchte ein Seminarangebot von CONLAR ansetzen. Die nächste Ausgabe des Seminars "Nuklearhaftung" findet am 5. September 2018 in Leipzig statt. Nähere Infos zum Seminarinhalt und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

In-House-Seminare

Dr. Raetzke veranstaltet auch maßgeschneiderte In-House-Seminare für Unternehmen und Institutionen. Dafür wählt er in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber die relevanten Themen der atomrechtlichen Praxis aus und stellt sie mit Blick auf die konkreten Rahmenbedingungen dar.

Sonstige Lehrtätigkeit

    Dr. Raetzke ist zur Zeit an folgenden Lehrveranstaltungen regelmäßig als Dozent tätig:
  • OECD Nuclear Energy Agency (NEA) und Universität Montpellier, International School of Nuclear Law, Montpellier (dort ist er auch Mitglied des Beirats)
  • OECD-NEA, International Nuclear Law Essentials, Paris
  • ENSTTI (European Nuclear Safety Training and Tutoring Institute), Paris
  • Inforum, Berlin (Seminare "Atomrecht – Was Sie wissen müssen" und "Vertiefung Atomrecht: Genehmigungs- und Aufsichtsverfahren")